Zum Anfang springen

Aigues-Mortes

Das am westlichen Rand der Camargue liegende Aigues-Mortes ist ein Kleinod mittelalterlicher Baukunst. Schon im 13. Jahrhundert entstand die Stadtbefestigung mit ihrer 11 Meter hohen Stadtmauer und den 15 Türmen. Die gesamte etwa 1600 Meter lange Befestigungsanlage in der Form eines unregelmäßigen Vierecks kann begangen werden. In den Türmen wird Interessantes zur Geschichte der Stadt Aigues-Mortes vermittelt.
Auch die schmalen Gassen der Stadt bieten viel Entdeckenswertes. Viele kleine Geschäfte, Cafes und Restaurant laden zum Verweilen auf der Tour durch die hervorragend restaurierte mittelalterliche Stadt ein.


  Anzeige
    






Karte Aigues-Mortes

Hier finden Sie die kombinierte Landkarte / Satellitenansicht von Aigues-Mortes - Languedoc-Roussillon

Mit der Maus können Sie den Ausschnitt beliebig verschieben. Alternativ können Sie auch die Pfeilbuttons oben links verwenden. Die Plus- und Minusbuttons dienen zum Zoomen des Ausschnittes.
Per Button können Sie zwischen Karte, Satellit und einer kombinierten Ansicht hin- und herschalten.

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Javascript, um die Karte und das Satellitenbild anzuzeigen.












Empfehlungen:





Seitenanfang